Zu Gast bei Dr. Fit im Rehasport Bereich in Dorsten Holsterhausen

Ob Patienten mit chronischen Rückenschmerzen, Arthrose, Osteoporose, Asthma, chronischer Bronchitis, Diabetes, Adipositas oder neurologischen Erkrankungen wie z.B. MS, alle finden bei uns durch regelmäßige Teilnahme am Reha-Sport Verbesserung des Gesundheitszustandes.

Die wichtigsten 11 Fragen rund um Rehasport:

  • 1. Was ist Rehasport?

    Reha-Sport wird in einer Gruppe in Form von verschiedenen Gymnastik-, Geh-, Entspannungsübungen und Bewegungsspielen unter Berücksichtigung der modernen Trainingslehre, von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt.

  • 2. Ziele des Reha-Sports?

    • mehr Beweglichkeit
    • Verbesserung der Koordination
    • Steigerung der Gesundheit und des Wohlbefindens
    • mehr körperliche Leistungsfähigkeit
    • bessere Selbsteinschätzung und Leistungsfähigkeit
    • Schmerzreduktion
  • 3. Für wen ist Reha-Sport?

    Gerade bei chronischen Leiden, nach einer überwundenen Krankheit oder nach einer Verletzung ist es sehr wichtig, dass der Körper wieder in Schwung kommt. Reha-Sport ist für jeden Menschen geeignet, unabhängig vom Alter. Es ist keine Akutversorgung.

  • 4. Darf Reha-Sport an Kraft- und Ausdauergeräten stattfinden?

    Nein! Am 01.01.2011 trat die neue Rahmenvereinbarung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation in Kraft. In Kapitel 4 Abs. 7 ist das klar geregelt:

    „Vom Rehabilitationssport und Funktionstraining ausgeschlossen sind Maßnahmen,

    • die vorrangig oder ausschließlich auf Beratung und Einübung von Hilfsmitteln abzielen (z.B. Rollstuhlkurse),
    • die vorrangig oder ausschließlich Selbstverteidigungsübungen und Übungen aus dem Kampfsportbereich umfassen,
    • die Übungen an technischen Geräten, die zum Muskelaufbau oder zur Ausdauersteigerung dienen (z.B. Sequenztrainingsgeräte, Geräte mit Seilzug, Hantelbank, Arm-/Beinpresse, Laufband, Rudergerät, Crosstrainer), beinhalten. Eine Ausnahme stellt insoweit das Fahrradergometern in Herzgruppen dar.“
  • 5. Wie viel kostet mich der Reha-Sport?

    Reha-Sport ist bei uns kostenfrei!

  • 6. Wie viele Teilnehmer sind in einem Kurs?

    maximal 15 Teilnehmer pro Kursstunde

  • 7. Wie lange dauert eine Trainingseinheit?

    45 Minuten

  • 8. Was muss ich machen, wenn mir der Arzt Reha-Sport verschreibt?

    Nachdem Ihnen der Arzt Reha-Sport verordnet hat, müssen Sie das Rezept von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Nach der Genehmigung der Krankenkasse können Sie bei uns einen Termin machen.

  • 9. Wo kann ich Reha-Sport machen?

    In unserem Dr. Fit-Reha-Sportverein e.V. haben Sie die Möglichkeit auch ohne Mitgliedschaft am Reha-Sport teilzunehmen.

    Veranstaltungsort
    Dr. Fit Gesundheitszentrum, Praxis für Physiotherapie, Borkener Straße 114
    im Ärztehaus, 3. Etage
    Tel.: 02362-9522977

  • 10. Wann sind Reha-Sport-Gruppen?

    Montag und Mittwoch:
    – 9:00 Uhr Orthopädie
    – 10:00 Uhr Orthopädie
    – 11:00 Uhr Neurologie
    – 16:00 Uhr Innere Medizin/Diabetes
    – 17:00 Uhr Innere Medizin/Lunge
    – 18:00 Uhr Orthopädie

    Dienstag und Donnerstag:
    – 9:00 Uhr Orthopädie
    – 10:00 Uhr Orthopädie
    – 17:00 Uhr Orthopädie
    – 18:00 Uhr Orthopädie

    Dienstag:
    – 16:00 Uhr Kinder/Adipositas

  • 11. Wie sieht der Gymnastikraum aus?

    FOTO (kommt in Kürze)

    Unser Gymnastikraum ist ca. 70 m² groß.

  • Physiotherapeut gesucht!

    Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir ab sofort einen PHYSIOTHERAPEUTEN (m/w) in VOLLZEIT.
    Details
  • Kursplan

    Nächste Termine

    Heute finden keine weiteren Kurse statt. Besuchen Sie doch unseren Kursplan für mehr Informationen.

  • Bauch Beine Po

    Bauch Beine Po
  • Folgen Sie uns

    auf Facebook